Infos

Klingtgut 2020 findet nicht statt!!!!

Wir haben lange gehofft so spät im Sommer doch noch ein Festival organisieren zu können. Aber leider ist es auch für Klingtgut nicht möglich in 2020 zu feiern.

Du kannst dich aber gerne für unseren Newsletter anmelden, damit wir dich informieren können so bald wir ein Datum für 2021 haben.

Alle schon bezahlte Tickets werden demnächst komplett erstattet.

 

Unser Festival

Vom 21. August - 23 August 2020 steigt drei Tage lang eine Sause nahe der deutsch-polnischen Grenze an einem ganz besonderen Ort. Zu erreichen ist das Festival in ungefähr einer Stunde mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Ab dem Abend bis in die frühen Morgenstunden gibt es zwei Tanzflächen mit Livemusik und Djs in den schönen Gemäuern. Tagsüber werden verschiedene Workshops angeboten, wir Kochen gemeinschaftlich und faulenzen zwischendurch auf einem hügeligen und grünen von Wasser umschlossenen Gelände. Familien und Kinder sind willkommen.

Das Festival lebt vom Mitmachen: Alle Koch- und Putzaktivitäten werden gemeinschaftlich getragen. Deine Beteiligung in Form von Workshops, Performances, Lesungen oder musikalischen Auftritten ist ausdrücklich erwünscht. Du kannst uns deinen Beitrag mitteilen, wenn du dir einen Account erstellt und dich somit angemeldet hast.

Essen und Getränke

Wir organisieren am Samstag und Sonntag ein leckeres Frühstücksbuffet mit allem was das Herz begehrt. Auch für die Vorbereitung des Frühstücks brauchen wir eure Unterstützung. Und wie jedes Jahr werden wir mit euch am Freitag- und Samstagabend ein warmes vegetarisches Essen für alle zubereiten. Für die Hauptmahlzeiten ist also gesorgt und kleine Snacks für Zwischendurch könnt ihr gerne selbst mitbringen. Außerdem sorgen wir für Getränke in Form von Bier, Mate, Cola, Saft und Wasser sowie Tee und Kaffee auf die ihr während des Festivals die ganze Zeit zugreifen könnt. Kühle Longdrinks werden an den Abenden zu günstigen Preisen verkauft.

Ganz wichtig: Bitte bringt euer eigenes Besteck, einen Teller und eine Tasse mit!

Zelten

Ihr könnt im Wald oder auf der Wiese in euren eigenen Zelten oder auch in einer der Hallen, den sogenannten Kasematten, übernachten. Natürlich bringt ihr für beide Fälle Isomatte und Schlafsack mit. Im September können die Nächte bereits etwas kälter sein, also besser den warmen Schlafsack einpacken!

Autos

Alles was vier Räder und einen Motor hat muss leider vor dem Gelände auf euch warten (es gibt genügend Parkplätze). Für alle, die dringend im Auto oder Bus übernachten müssen gibt es eine begrenzte Zahl von Stellplätzen auf dem Familiencampingplatz. Bitte meldet euch vorher bei uns, damit wir euch entsprechend einplanen können.

Anmelden und Bezahlen

Wir machen keinen Gewinn mit dem Festival, wollen aber die Kosten auf alle umlegen. Wir rechnen mit rund 35-45 Euro pro Person für das ganze Wochenende inklusive Essen, allen Getränken, Übernachtung und einem Unkostenbeitrag für das super Programm. Unwahrscheinliche Überschüsse werden gespendet. Das Geld überweist ihr bitte im Voraus. Die Details werden Euch nach der Anmeldung bekannt gegeben. Wer nur einen Tag dabei sein kann, kann auch weniger bezahlen.

Spread the Word

Das Gelände ist groß genug und bietet ausreichend Platz, falls es etwas mehr Menschen werden. Ladet also ruhig eure Freund*innen ein, mitzukommen. Wir benötigen allerdings möglichst rechtzeitige Anmeldungen, um den Einkauf besser planen zu können.